Browsing Tag

lecker kuchen

Allgemein

Red Velvet #fashionfood

21. September 2018

LieblingsLeute,

genau jetzt beginnt wieder die Jahreszeit, in der man ‘nen ordentlichen Gang zurückdreht. Mehr Drinnen statt Draußen ist und -was mich betrifft – den Ofen für einen feinen Kaffeklatach mit Freunden wieder häufiger glühen lässt. Bei mir geht das ‚Baking Of‘ in der Regel so ab: einen kompletten Samstag lang schließe ich mich in der Mehl-& Puderzucker verstaubten Küche ein. Lasse die Küchenmaschine routieren und backe, was das Zeug hält. Aber nicht, um anschließend alles auf einmal zu vernichten… ich knete und matsche auf Vorrat! Denn die meisten Backwerke lassen sich herrlich einfach einfrieren. Gut Vakuum verpackt, versteht sich. Damit in der Eiskammer nix dran kommt und es nach dem Auftauen genau so frisch schmeckt, wie gerade erst gebacken.

Heute habe ich dafür diese kleinen Küchlein für Euch im Angebot: Redvelvet Mini Cakes. Und eins könnt ihr mir glauben, der Name ist Programm. Die roten Leckerbissen zergehen wirklich ganz samtig auf der Zunge. Und je nachdem, wie viele Gäste ihr erwartet, könnt ihr drei bis dreißig Exemplare auftischen. Und echt jetzt: werden sie unmittelbar nach dem backen in Frischhaltefolie gewickelt und in einer Tupperbox verpackt, schmecken sie nach dem rausnehmen aus dem Gefrierfach wie ne Eins! Dazu ein Kleks flott und frisch fabrizierte weiße Schokoladen Creamcheese Ganache (oder für die Zeitsparer unter uns ein Sahnehäubchen) und einem kuscheligen Kaffeklatsch steht nix mehr im Wege.

Alles Liebe
von Eva

Das Rezept

Für den Teig

300g Mehl
220g Zucker
120g weiche Butter
3 Eier
120ml Sonnenblumenöl
2PK Vanillezucker
1 Prise Salz
2 TL Weißweinessig
250ml Buttermild
100ml Rote Beete Saft
1TL Natron
2 TL Backpulver
15g dunklen Back-Kakao

Alles ganz easy zu einem sämigen Teig vermischen. Zuerst die Eier mit dem Zucker, dann nach und nach die restlichen Zutaten. Jetzt könnt ihr euch entscheiden, füllt den Teig entweder in kleine Muffin Förmchen oder in eine andere, die ihr zur Hand habt. Der ultimative Tipp für den Ofen: stellt für ein besonders fluffig und saftiges Teig-Ergebnis ein Schälchen mit Wasser mit rein. Durch die Verdunstung geht die Feuchtigkeit direkt in den Kuchen, so dass er richtig schön soggy wird.
Die Muffins backt ihr für 12 min bei 180°C Umluft, einen ganzen Kuchen zwischen 35-40 min. Macht hier bitte unbedingt den Stäbchentest. Anschließend den ausgekühlten Cake mit Puderzucker bestäuben… und einfrieren wie oben beschrieben – wenn man es denn möchte.

Für die Creamcheese Ganache

250g weiche Butter
400g Frischkäse
120g Puderzucker
1/2 Tafel geschmolzene weiße Schokolade

Alles zusammen verrühren, in einen Spitzbeutel füllen und süße Tupfen auf den Küchlein verteilen.

Fotos von der wundervollen Amanda Dahms ♥ Cakes & Set Style by me